Studien

Studien

Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom

Aktive Studien
ASTRAL / GLA-aNHL-R1
Eine prospektive klinische Phase-II-Studie zur Bewertung der Wirksamkeit und Toxizität einer hochdosierten Chemotherapie, gefolgt von einer allogenen Stammzelltransplantation zur Behandlung des primären progressiven und rezidivierten aggressiven Non-Hodgkin-Lymphoms
zur Studie
Folgebehandlung
CHARLY
Phase-II-Studie zum Stellenwert von Cyclophosphamid nach Haplo-identer Stammzelltransplantation für rezidivierte/refraktäre non-Hodgkin Lymphome
zur Studie
Folgebehandlung
COPA-R-CHOP
Copanlisib in Kombination mit Rituximab und einer CHOP-Chemotherapy bei Patienten mit zuvor unbehandeltem DLBCL (COPA-R-CHOP)
zur Studie
Erstbehandlung
Niveau (DSHNHL 2015-1)
Verbesserung des Therapieergebnisses bei älteren Patienten mit aggressivem CD20 positivem NHL im ersten Rezidiv oder mit einer Progression, die nicht geeignet für eine Hochdosischemotherapie sind, indem Nivolumab zu Gemcitabin, Oxaliplatin und Rituximab hinzugefügt wird
zur Studie
Folgebehandlung
TIGER-CTL019
Tisagenlecleucel für ältere Patienten mit erstem Rezidiv oder primär refraktärem aggressiven B Zell Non Hodgkin Lymphom, eine Phase II Studie
zur Studie
Folgebehandlung
Aktive Studien (Rekr. beendet)
DSHNHL 2008-R6 (R² DHAP-Studie, Amendment 1)
Salvage Therapie von progressiven und rezidivierenden aggressiven Non-Hodgkin-Lymphomen durch die Kombination von Lenalidomid mit Rituximab, Dexamethason, hochdosiertes ARA-C und Cisplatin (R²-DHAP)
zur Studie
Erstbehandlung
Folgebehandlung
DSHNHL 2010-1 (B-R-ENDA)
Subkutanes Rituximab und intravenöses Bendamustin bei sehr alten oder älteren vorerkrankten Patienten (“Slow Go”) mit aggressivem CD20-positiven B-Zell Lymphom
zur Studie
Erstbehandlung
Mega-CHOEP Phase III (DSHNHL 2002-1, Amendment 3)
Prospektive, randomisierte, offene Phase III Studie zum Vergleich einer konventionellen Chemotherapie (CHOEP-14) mit repetitiver Hochdosistherapie gefolgt von autologer Stammzelltransplantation (Mega-CHOEP) mit Gabe von Rituximab bei Patienten mit Erstdiagnose eines aggressiven Non-Hodgkin-Lymphoms in besonderer Risikosituation im Alter von 18-60 Jahren (DSHNHL2002-1)
zur Studie
Erstbehandlung
OPTIMAL>60 (DSHNHL 2009-1)
Verbesserung der Therapieergebnisse und Verminderung der Nebenwirkungen bei älteren Patienten mit CD20+ aggressiven B-Zell-Lymphomen durch eine optimierte Gabe des monoklonalen Antikörpers Rituximab, Ersatz von konventionellem durch liposomales Vincristin und FDG-PET basierter Therapiereduktion.
zur Studie
Erstbehandlung
PET-Dokumentationsprojekt für TOS der DSHNHL
PET-Dokumentationsprojekt für die Therapieoptimierungs-Studien FLYER, UNFOLDER, RICOVER und CHOP-R-ESC
zur Studie
Erstbehandlung
UNFOLDER 21/14 (DSHNHL 2004-3)
Randomisierte Studie zum Vergleich einer kombinierten Immuntherapie mit 6 Zyklen des monoklonalen anti-CD20-Antikörpers Rituximab in Kombination mit 6 Zyklen einer Chemotherapie mit CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison) in 21-tägigen Intervallen oder 14-tägigen Intervallen jeweils mit und ohne konsolidierende Strahlentherapie von großen Tumormassen und/oder Extranodalbefällen bei Patienten mit aggressiven CD20-positiven B-Zell-Lymphomen im Alter von 18-60 Jahren mit altersadaptiertem IPI=1 oder IPI=0 mit großen Tumormassen (Durchmesser ≥ 7,5 cm)
zur Studie
Erstbehandlung
Beendete Studien
CHOP-R-ESC (DSHNHL 2004-1, Amendment 10)
2-wöchentliche CHOP-Chemotherapie mit intensiviertem Rituximab zur Behandlung von Patienten im Alter von 61 bis 80 Jahren mit aggressivem CD20-positivem B-Zell-Lymphom: Eine Phase-II- und pharmakokinetische Studie
zur Studie
Erstbehandlung
FLYER (DSHNHL 2004-2)
Randomisierte Studie zum Vergleich einer Immuntherapie mit 6 Zyklen des monoklonalen anti-CD20-Antikörpers Rituximab in Kombination mit 6 oder 4 Zyklen CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison) in 21-tägigen Intervallen bei Patienten mit aggressiven CD20-positiven B-Zell-Lymphomen im Alter von 18-60 Jahren ohne Risikofaktor (altersadaptierter IPI=0) und ohne große Tumormassen (Durchmesser <7,5 cm).
zur Studie
Erstbehandlung
Aktive Studien
ASTRAL / GLA-aNHL-R1
Eine prospektive klinische Phase-II-Studie zur Bewertung der Wirksamkeit und Toxizität einer hochdosierten Chemotherapie, gefolgt von einer allogenen Stammzelltransplantation zur Behandlung des primären progressiven und rezidivierten aggressiven Non-Hodgkin-Lymphoms
zur Studie
Folgebehandlung
CHARLY
Phase-II-Studie zum Stellenwert von Cyclophosphamid nach Haplo-identer Stammzelltransplantation für rezidivierte/refraktäre non-Hodgkin Lymphome
zur Studie
Folgebehandlung
COPA-R-CHOP
Copanlisib in Kombination mit Rituximab und einer CHOP-Chemotherapy bei Patienten mit zuvor unbehandeltem DLBCL (COPA-R-CHOP)
zur Studie
Erstbehandlung
GOAL-II
Eine prospektive, multizentrische randomisierte Phase-II-Studie zur Untersuchung von Gemcitabine/Oxaliplatin/Rituximab mit oder ohne Mor208 for patients with relapsed/refractory aggressive lymphoma
zur Studie
Erstbehandlung
Folgebehandlung
ImbruVeR-CHOP
“Ibrutinib (Imbruvica®), Bortezomib (Velcade®) s.c., Rituximab, CHOP” für die Behandlung von älteren Patienten (61-80 Jahre) mit CD20-positivem diffusen großzelligenB-Zell-Lymphomund einem IPI ≥ 2
zur Studie
Erstbehandlung
Niveau (DSHNHL 2015-1)
Verbesserung des Therapieergebnisses bei älteren Patienten mit aggressivem CD20 positivem NHL im ersten Rezidiv oder mit einer Progression, die nicht geeignet für eine Hochdosischemotherapie sind, indem Nivolumab zu Gemcitabin, Oxaliplatin und Rituximab hinzugefügt wird
zur Studie
Folgebehandlung
R-CHOEP-brut
Ibrutinib und Standard-Immunchemotherapie (R-CHOEP-14) bei jungen, Hochrisiko-Patienten mit diffus großzelligem B-Zell-Lymphom
zur Studie
Erstbehandlung
TIGER-CTL019
Tisagenlecleucel für ältere Patienten mit erstem Rezidiv oder primär refraktärem aggressiven B Zell Non Hodgkin Lymphom, eine Phase II Studie
zur Studie
Folgebehandlung
Aktive Studien (Rekr. beendet)
DSHNHL 2008-R6 (R² DHAP-Studie, Amendment 1)
Salvage Therapie von progressiven und rezidivierenden aggressiven Non-Hodgkin-Lymphomen durch die Kombination von Lenalidomid mit Rituximab, Dexamethason, hochdosiertes ARA-C und Cisplatin (R²-DHAP)
zur Studie
Erstbehandlung
Folgebehandlung
DSHNHL 2010-1 (B-R-ENDA)
Subkutanes Rituximab und intravenöses Bendamustin bei sehr alten oder älteren vorerkrankten Patienten (“Slow Go”) mit aggressivem CD20-positiven B-Zell Lymphom
zur Studie
Erstbehandlung
Mega-CHOEP Phase III (DSHNHL 2002-1, Amendment 3)
Prospektive, randomisierte, offene Phase III Studie zum Vergleich einer konventionellen Chemotherapie (CHOEP-14) mit repetitiver Hochdosistherapie gefolgt von autologer Stammzelltransplantation (Mega-CHOEP) mit Gabe von Rituximab bei Patienten mit Erstdiagnose eines aggressiven Non-Hodgkin-Lymphoms in besonderer Risikosituation im Alter von 18-60 Jahren (DSHNHL2002-1)
zur Studie
Erstbehandlung
OPTIMAL>60 (DSHNHL 2009-1)
Verbesserung der Therapieergebnisse und Verminderung der Nebenwirkungen bei älteren Patienten mit CD20+ aggressiven B-Zell-Lymphomen durch eine optimierte Gabe des monoklonalen Antikörpers Rituximab, Ersatz von konventionellem durch liposomales Vincristin und FDG-PET basierter Therapiereduktion.
zur Studie
Erstbehandlung
PET-Dokumentationsprojekt für TOS der DSHNHL
PET-Dokumentationsprojekt für die Therapieoptimierungs-Studien FLYER, UNFOLDER, RICOVER und CHOP-R-ESC
zur Studie
Erstbehandlung
UNFOLDER 21/14 (DSHNHL 2004-3)
Randomisierte Studie zum Vergleich einer kombinierten Immuntherapie mit 6 Zyklen des monoklonalen anti-CD20-Antikörpers Rituximab in Kombination mit 6 Zyklen einer Chemotherapie mit CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison) in 21-tägigen Intervallen oder 14-tägigen Intervallen jeweils mit und ohne konsolidierende Strahlentherapie von großen Tumormassen und/oder Extranodalbefällen bei Patienten mit aggressiven CD20-positiven B-Zell-Lymphomen im Alter von 18-60 Jahren mit altersadaptiertem IPI=1 oder IPI=0 mit großen Tumormassen (Durchmesser ≥ 7,5 cm)
zur Studie
Erstbehandlung
Beendete Studien
CHOP-R-ESC (DSHNHL 2004-1, Amendment 10)
2-wöchentliche CHOP-Chemotherapie mit intensiviertem Rituximab zur Behandlung von Patienten im Alter von 61 bis 80 Jahren mit aggressivem CD20-positivem B-Zell-Lymphom: Eine Phase-II- und pharmakokinetische Studie
zur Studie
Erstbehandlung
FLYER (DSHNHL 2004-2)
Randomisierte Studie zum Vergleich einer Immuntherapie mit 6 Zyklen des monoklonalen anti-CD20-Antikörpers Rituximab in Kombination mit 6 oder 4 Zyklen CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison) in 21-tägigen Intervallen bei Patienten mit aggressiven CD20-positiven B-Zell-Lymphomen im Alter von 18-60 Jahren ohne Risikofaktor (altersadaptierter IPI=0) und ohne große Tumormassen (Durchmesser <7,5 cm).
zur Studie
Erstbehandlung