Leistungen

Besondere Versorgung bei Malignen Lymphomen (BVML)

Bundesweit können Lymphom-Patienten am Modell der "Besonderen Versorgung von Patienten mit malignen Lymphomen" (BVML) teilnehmen, wenn sie bei einer der folgenden Krankenkassen versichert sind: AOK Rheinland/Hamburg, BARMER, Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK), Techniker Krankenkasse (TK), KKH - Kaufmännische Krankenkasse, Hanseatische Krankenkasse (HEK), Handelskrankenkasse (hkk)

weiterlesen
Klinisches Monitoring

Das KML unterstützt die deutschen Lymphom-Studiengruppen seit vielen Jahren bei der Durchführung von wissenschaftsgetriebenen klinischen Studien. Während anfangs vor allem die Dokumentationsunterstützung der an den Studien teilnehmenden Behandlungszentren (Prüf-/Studienzentren) durch medizinische "Reise"-Dokumentare im Vordergrund stand, sind die Projektmitarbeiter nun überwiegend als klinische Monitore für KML-Studien im Einsatz.

weiterlesen
Referenzpathologie

Die Vielzahl unterschiedlicher Lymphomentitäten macht die genaue Diagnostik von Lymphomen außerordentlich komplex und erfordert eine besondere Expertise. In Deutschland hat sich über Jahrzehnte ein Netzwerk von Pathologen gebildet, deren Mitglieder sich auf die Diagnostik maligner Lymphome spezialisiert haben. Als KML-Referenzzentren für Lymphknotenpathologie verfügen sie über langjährige Erfahrungen auf diesem Gebiet und beurteilen regelmäßig die Gewebeproben vieler Lymphompatienten.

weiterlesen
Konsiliardienst des KML

Das KML berät Ärzte und Patienten bei Fragen zu Lymphom-Studien und zur Diagnostik und Therapie von Lymphomen. Allgemeine Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KML-Geschäftsstelle. Bei konkreten Fragen zu bestimmten Studien oder Lymphomen sollte die jeweilige Studiengruppe kontaktiert werden.

weiterlesen
Broschüren

Das Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V. gibt Broschüren und Informationsblätter zu unterschiedlichen Lymphomerkrankungen heraus. Gedruckte Exemplare können beim KML bestellt werden, in der Mediathek stehen die Texte aber auch im PDF-Format zum Download zur Verfügung.

weiterlesen
Fortbildungen für Ärzte

Seit 2007 bietet das Kompetenznetz Maligne Lymphome (KML) Fortbildungen für Ärzte zu aktuellen Themen der Lymphomforschung und -therapie an. Dazu können Krankenhäuser und große Versorgungszentren einen KML-Experten als Referenten zu sich einladen. Dieser berichtet dann vor Ort etwa eine Stunde lang über ein konkretes Thema aus der Lymphomforschung. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion.

weiterlesen
KML-Videoberichte

LymphomKompetenz KOMPAKT ist ein Informations- & Fortbildungsangebot des KML. Renommierte Experten berichten in kurzen Videovorträgen von internationalen Kongressen und stellen die aktuell diskutierten Studiendaten zu neuen Therapieoptionen dar. Das Angebot richtet sich vor allem an Ärzte, ist aber für alle Interessierten frei zugänglich.

weiterlesen
HämatoKolleg

Das HämatoKolleg ist ein berufsbegleitendes Qualifizierungsprogramm für Fachärztinnen und -ärzte in der Hämatologie, die eine Hochschullaufbahn anstreben. Dabei stehen die fachliche Weiterbildung, der Fokus auf aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen aber auch fachübergreifende Trainings im Mittelpunkt.

weiterlesen